Ärzte Zeitung, 12.12.2006

Erster Schulpreis an Grundschule in Dortmund

BERLIN (dpa). Der erste Deutsche Schulpreis geht an eine Dortmunder Grundschule in einem Ausländerviertel sowie an vier integrierte Gesamtschulen in Kassel, Braunschweig, Jena und Hamburg.

Bundespräsident Horst Köhler würdigte bei der Verleihung der erstmals ausgelobten Preise für die besten deutschen Schulen gestern in Berlin Engagement und Reformfreunde von Lehrern und Schülern in diesen Einrichtungen.

Den mit 50 000 Euro dotierten 1. Preis des von der Robert-Bosch-Stiftung zusammen mit mehreren Partnern veranstalteten Wettbewerbs geht an die Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund. Die anderen Preise sind mit je 10 000 Euro dotiert.

Topics
Schlagworte
Events (701)
Schule (635)
Personen
Horst Köhler (140)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »