Ärzte Zeitung, 12.12.2006

Erster Schulpreis an Grundschule in Dortmund

BERLIN (dpa). Der erste Deutsche Schulpreis geht an eine Dortmunder Grundschule in einem Ausländerviertel sowie an vier integrierte Gesamtschulen in Kassel, Braunschweig, Jena und Hamburg.

Bundespräsident Horst Köhler würdigte bei der Verleihung der erstmals ausgelobten Preise für die besten deutschen Schulen gestern in Berlin Engagement und Reformfreunde von Lehrern und Schülern in diesen Einrichtungen.

Den mit 50 000 Euro dotierten 1. Preis des von der Robert-Bosch-Stiftung zusammen mit mehreren Partnern veranstalteten Wettbewerbs geht an die Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund. Die anderen Preise sind mit je 10 000 Euro dotiert.

Topics
Schlagworte
Events (705)
Schule (664)
Personen
Horst Köhler (141)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »