Ärzte Zeitung, 18.06.2007

Koch-Stiftung ehrt zwei Forscherinnen

BERLIN (eb). Zwei französische und britische Wissenschaftlerinnen werden in diesem Jahr von der Robert-Koch-Stiftung geehrt. Die Stiftung verleiht den mit 100 000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis 2007 an Professor Pascale Cossart vom Institut Pasteur in Paris. Sie hat aufgedeckt, wie Bakterien in Zellen eindringen und sich dort vermehren. Ihr Lieblingsobjekt: Listeria monocytogenes, das grippeähnliche Symptome hervorruft.

Die Robert-Koch-Medaille in Gold für ihr Lebenswerk erhält Professor Brigitte A. Askonas vom Imperial College in London. Damit würdigt die Stiftung die Grundlagenforschung der Preisträgerin zur Erkennung von Antigenen durch T-Lymphozyten.

Die Preisverleihung findet aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Stiftung am 9. November im Schloss Bellevue in Berlin statt.

Topics
Schlagworte
Events (705)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »