Ärzte Zeitung, 06.06.2008

Erfolg ist nur im Team möglich

NEU-ISENBURG (eb). Während der Fußball-EM muss nicht nur das Zusammenspiel der Fußballer auf dem Feld stimmen. Hinter den Stadionkulissen kümmern sich daher zwei Dutzend Betreuer um das körperliche und seelische Wohl der Spieler. Dazu gehören unter anderen drei Ärzte, ein Psychologe, vier Physiotherapeuten und vier Fitnesstrainer.

Und wie steht es um die Gesundheit in den Ländern der EM-Teilnehmer? Die "Ärzte Zeitung", die die Euro 2008 mit vielen Berichten rund ums "Leder" begleiten wird, stellt Ihnen zu ausgewählten Partien die wichtigsten Gesundheitsdaten vor.

Topics
Schlagworte
Events (702)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »