Ärzte Zeitung, 12.03.2012

Highlights 1985

Kohl lässt Kassen abblitzen

Kohl lässt Kassen abblitzen

Bonn, Januar 1985. Die Leistungsausgaben der gesetzlichen Krankenkassen sind in den drei ersten Quartalen 1984 um fast acht Prozent gestiegen, während die Einnahmen stagnieren.

Das Gesundheitswesen steht vor einer neuen Kostendämpfungsrunde, die vor allem die Kassenärzte treffen sollte. Bereits dreimal hatten die Spitzenverbände der Krankenkassen um ein Gespräch mit Bundeskanzler Helmut Kohl ersucht, der bereits mehrfach die Ärzte empfangen hatte.

Kohl ließ durch seinen Amtschef Wolfgang Schäuble wissen, die Kassen mögen mit Norbert Blüm vorlieb nehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »