Ärzte Zeitung, 26.04.2012

Highlights 1991

In jeder sechsten Praxis steht ein PC

In jeder sechsten Praxis steht ein PC

Neu-Isenburg, 30. August 1991. In einer Serie erklärt die "Ärzte Zeitung" die Geheimnisse der EDV. Zu jener Zeit sind 16 Prozent der Praxen mit PCs bestückt.

Drei Jahre zuvor waren es nur 3,2 Prozent. Am fortschrittlichsten sind die Ärzte in der Pfalz: Dort sind bereits 20 Prozent der Praxen digitalisiert.

Die Berichterstattung in der "Ärzte Zeitung" von damals lässt erkennen, dass die neue Technik und das Wissen darüber noch am Anfang stehen.

"Ein Personalcomputer-System (PC) besteht aus vier Bausteinen: einem viereckigen Kasten, einem Bildschirm, einer Tastatur und einem Drucker."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »