Ärzte Zeitung, 08.05.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Manuel Meyer

Erst waren es die Wärme und das Meer, danach Land, Leute und sein Beruf, die Manuel Meyer (40, Journalist) bereits 1999 nach Spanien führten.

Manuel Meyer

Manuel Meyer, Korrespondent in Spanien

Von Madrid aus berichtet er für verschiedene deutsche Medien als Korrespondent über seine sonnige Wahlheimat.

Für die "Ärzte Zeitung" schreibt Manuel Meyer besonders gerne gesellschaftliche Reportagen rund ums Thema Gesundheit - von Spaniens jährlichen Transplantationsrekorden bis hin zur medizinischen Versorgung afrikanischer Bootsflüchtlinge an Spaniens Südküste.

Im Zuge der sich zuspitzenden Wirtschaftskrise ist für die "Ärzte Zeitung" aber vor allem sein differenziertes Wissen über die wachsenden gesundheitspolitischen Widersprüche in Spanien von immer größer werdendem Interesse.

Und bei Bedarf schreibt er auch über prunkvolle Prinzenhochzeiten am spanischen Hof - aber nicht für die Leser der "Ärzte Zeitung".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »