Ärzte Zeitung, 08.05.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Manuel Meyer

Erst waren es die Wärme und das Meer, danach Land, Leute und sein Beruf, die Manuel Meyer (40, Journalist) bereits 1999 nach Spanien führten.

Manuel Meyer

Manuel Meyer, Korrespondent in Spanien

Von Madrid aus berichtet er für verschiedene deutsche Medien als Korrespondent über seine sonnige Wahlheimat.

Für die "Ärzte Zeitung" schreibt Manuel Meyer besonders gerne gesellschaftliche Reportagen rund ums Thema Gesundheit - von Spaniens jährlichen Transplantationsrekorden bis hin zur medizinischen Versorgung afrikanischer Bootsflüchtlinge an Spaniens Südküste.

Im Zuge der sich zuspitzenden Wirtschaftskrise ist für die "Ärzte Zeitung" aber vor allem sein differenziertes Wissen über die wachsenden gesundheitspolitischen Widersprüche in Spanien von immer größer werdendem Interesse.

Und bei Bedarf schreibt er auch über prunkvolle Prinzenhochzeiten am spanischen Hof - aber nicht für die Leser der "Ärzte Zeitung".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »