Ärzte Zeitung, 08.05.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Manuel Meyer

Erst waren es die Wärme und das Meer, danach Land, Leute und sein Beruf, die Manuel Meyer (40, Journalist) bereits 1999 nach Spanien führten.

Manuel Meyer

Manuel Meyer, Korrespondent in Spanien

Von Madrid aus berichtet er für verschiedene deutsche Medien als Korrespondent über seine sonnige Wahlheimat.

Für die "Ärzte Zeitung" schreibt Manuel Meyer besonders gerne gesellschaftliche Reportagen rund ums Thema Gesundheit - von Spaniens jährlichen Transplantationsrekorden bis hin zur medizinischen Versorgung afrikanischer Bootsflüchtlinge an Spaniens Südküste.

Im Zuge der sich zuspitzenden Wirtschaftskrise ist für die "Ärzte Zeitung" aber vor allem sein differenziertes Wissen über die wachsenden gesundheitspolitischen Widersprüche in Spanien von immer größer werdendem Interesse.

Und bei Bedarf schreibt er auch über prunkvolle Prinzenhochzeiten am spanischen Hof - aber nicht für die Leser der "Ärzte Zeitung".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »