Ärzte Zeitung, 22.05.2012

Highlights 1995

Begutachtungsflut beim MDK

Begutachtungsflut beim MDK

Essen, 22. März 1995. Wenige Tage vor dem Start der Pflegeversicherung am 1. April 1995 liegen dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen 767.000 Anträge auf eine Begutachtung zur Ermittlung einer Pflegestufe vor.

Davon sind allerdings nur 230.000 bearbeitet. Jeweils gut 30 Prozent entfallen auf die Pflegestufen I und II, nur 15 Prozent entfallen auf die höchste Pflegestufe.

Vorrangig soll der MDK Anträge auf Sachleistungen abarbeiten, die nur 17 Prozent der Neuanträge ausmachen. Der Einsatz von Vertragsärzten bei der Begutachtung ist umstritten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »