Ärzte Zeitung, 23.05.2012

Highlights 1995

Der VEGF wird entdeckt

Neu-Isenburg, 22. März 1995. Amerikanische, französische und deutsche Forscher entdecken nach 50 Jahren dauernder Suche der Wissenschaft die Ursache der Retinopathie: den Vascular Endothelial Growth Factor.

Dieses Protein führt zu Wucherungen in den Blutgefäßen der Netzhaut, zerstören diese und verursacht Blutungen, die Blindheit zur Folge haben.

Weitaus schneller als die Ursachenforschung kommt die Entwicklung von Therapien voran. Gut zehn Jahre später wird in den USA das von Genentech entwickelte Ranibizumab (Lucentis®) gegen AMD zugelassen.

Topics
Schlagworte
30 Jahre Ärzte Zeitung (708)
Organisationen
AMD (188)
Genentech (49)
Krankheiten
Augenkrankheiten (329)
Wirkstoffe
Ranibizumab (97)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »