Ärzte Zeitung, 30.05.2012

Highlights 1996

"Ärzte Zeitung" nun gesamtdeutsch

"Ärzte Zeitung" nun gesamtdeutsch

Neu-Isenburg, 28. März 1996. Sechs Jahre kennen Ärzte in den neuen Bundesländern bereits die "Ärzte Zeitung" - allerdings nur als Wochentitel.

Die erste "Ärzte Zeitung" gab es bereits im März 1990, noch zu DDR-Zeiten. Wegen immens langer Postlaufzeiten war die Lieferung einer Tageszeitung nicht sinnvoll.

Und eine eigene Zeitung in der Wendezeit brachte den Ärzten wegen ihres spezifischen Informationsbedarfs einen hohen Zusatznutzen.

Ende März 1996 wurde die "Ärzte Zeitung" als Tageszeitung gesamtdeutsch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »