Ärzte Zeitung, 04.06.2012

Täglich ein Buch

Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Diabetes bei Kindern und Jugendlichen

Wenn bei einem Kind Diabetes diagnostiziert wird, fragen sich Eltern, wie sich der Familienalltag verändern wird.

Dieser Ratgeber gibt lückenlos Antwort und hilft Eltern und Betreuer, ihre Ängste abzubauen.

Wir begleiten sechs Kinder und Jugendliche mit Diabetes und sehen, wie ihr Familienleben organisiert werden kann.

Mehr zum Buch: www.springer.com

Topics
Schlagworte
Täglich ein Buch (140)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8191)
[04.06.2012, 21:45:12]
Dr. Jochen Piepenbrink 
Warum lese ich die Ärzte-Zeitung
1. Sie lefert tagaktuelle Informationen, die ich im Praxisalltag
sofort umsetzen kann.
2. Sie ist breitgefächert informativ und umfasst alle Fachbereiche.
3. Sie ist innerhalb des Praxis-Alltags gut lesbar, da "kurz
und prägnant"

Dr. Jochen Piepenbrink zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »