Ärzte Zeitung, 16.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Jürgen Stoschek

Jürgen Stoschek

Jürgen Stoschek: Redaktionsbüro München

Er gehört bei der "Ärzte Zeitung" zum Team der allerersten Stunde: Jürgen Stoschek (61) hat nach dem Abitur ein klassisches Volontariat bei einer Tageszeitung gemacht, danach Volkswirtschaft studiert und ist vor 30 Jahren als Redakteur bei unserer Zeitung eingestiegen.

Im Redaktionsbüro München bearbeitet er ein großes Themenspektrum: Wirtschaft, Panorama, Medizin - Kollege Stoschek hat keine Berührungsängste. Schwerpunkt seiner Arbeit aber ist die Gesundheitspolitik - und da ist in Bayern mit der "größten KV der Welt" (was wohl stimmt, weil es KVen nur in Deutschland gibt) immer viel los.

Stoschek genießt seine Heimat am Starnberger See, er segelt oder macht Bergwanderungen. Und er erinnert sich noch gerne an den Start der "Ärzte Zeitung" 1982 in leeren Redaktionsräumen: "Die allererste Materiallieferung war ein Paket mit Bleistiften - jetzt konnte die Arbeit beginnen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »