Ärzte Zeitung, 18.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Esther Wieland

Ihre wöchentlichen Stationen sind Heidelberg, Neu-Isenburg, Berlin, München, Wien - und Essen, wo sie zu Hause ist.

Im Porträt

Esther Wieland: Geschäftsführerin Publishing bei Springer Medizin

Ihr Arbeitsgebiet ist "Publishing", die Organisation der Inhalte von Büchern, über 100 Print-Publikationen und den strategisch immer bedeutenderen Internet-Produkten bei Springer Medizin.

Das ist die zweite Karriere, die Dr. Esther Wieland, 48, als Geschäftsführerin gemacht hat.

Der erste führte die gebürtige Württembergerin in die Medizin an der Uni Heidelberg. Und von dort ziemlich direkt in die Männer-Domänen Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie und Urologie.

Es folgen Einsätze im Entwicklungsdienst in Gambia und in der Sahelzone. In der Onkologie lernt sie die seelisch belastende Seite des Arztberufs kennen - und entscheidet sich für eine zweite Karriere als Journalistin.

Die erste Station ist "Der Landarzt". Der Sprung zu Springer mündet in eine steile Karriere. Heute dirigiert Esther Wieland neben der eigenen Mannschaft "ausgeprägt selbstbewusste Professoren-Persönlichkeiten".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »