Ärzte Zeitung, 19.04.2012

Köpfe hinter der "Ärzte Zeitung"

Dirk Schnack

Sein Studium als Diplom-Kaufmann verdiente er sich als freier Mitarbeiter bei einem Lokalblatt in Schleswig-Holstein.

Im Porträt

Dirk Schnack: Redaktionsbüro Nord

Wochenendtermine in verräucherten Dorfgaststätten und Schützenhäusern gehörten damals zu seinem Arbeitsalltag.

Dennoch wusste Dirk Schnack (48) schon vor seinem Uni-Examen, dass für ihn nur ein Beruf in Frage kommen würde: nämlich Journalist.

Seine Karriere bei der "Ärzte Zeitung" begann mit einer Reportage über den Inselarzt auf Hiddensee. Seitdem kurvt er für die Ressorts Gesundheitspolitik und Wirtschaft durch Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Heute Sylt, morgen Usedom, übermorgen Hamburg - auch die Hansestadt gehört zu seinem Arbeitsbereich.

Dirk Schnack ist ein echtes Nordlicht. Segeln und andere Wassersportarten sind aber nicht seine Sache. Er läuft lieber oder spielt mit seinem Sohn Basketball.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »