Ärzte Zeitung, 15.05.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Evelyn Geuenich

Im Porträt

Evelyn Geuenich: Empfang

Evelyn Geuenich (57), Einzelhandelskauffrau) kam vor elf Jahren mit einer Zusatzausbildung als "Call-Center-Agentin zur "Ärzte Zeitung".

Im Verlag wurde gerade die computergestützte Telefontechnik eingeführt, ihre Erfahrungen konnte sie bei diesem Prozess gut einbringen.

Was Evelyn Geuenich in der Telefonzentrale heute trotz innovativer Technik immer noch benötigt, ist Fingerspitzengefühl. Oft wird sie mit Gesprächsanliegen konfrontiert, ohne dass der Fragesteller einen konkreten Ansprechpartner im Haus nennen könnte.

Evelyn Geuenich ist überzeugt: "Meine Arbeit funktioniert nur, wenn ich jeden Tag intensiv unsere Zeitung lese."

In ihrer Freizeit restauriert sie Möbelstücke oder arbeitet mit Pinsel und Farben. Und im Rheinland freuen sich ihre beiden Enkelkinder, wenn Oma mal wieder zu Besuch kommt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »