Ärzte Zeitung, 19.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Philipp Grätzel von Grätz

Philipp Grätzel von Grätz

Philipp Grätzel von Grätz, freier Mitarbeiter in Berlin

Journalismus, was sonst? Praktika bei der "Ärzte Zeitung" und beim Deutschlandfunk und die Mitarbeit bei einem Heidelberger Stadtmagazin brachten Philipp Grätzel von Grätz (37) während seines Medizinstudiums auf den Geschmack: Er schloss seine ärztliche Ausbildung ab, arbeitete in der Kardiologie und Intensivmedizin und machte danach einen Master in Science Communication am Imperial College in London.

Für die "Ärzte Zeitung" und Springer Medizin sowie weitere deutsche und internationale Auftraggeber schreibt der Vater von zwei Kindern (8/4) heute auf Deutsch und Englisch über Gesundheitsthemen mit Schwerpunkt Innere Medizin. Unser Ressort Wirtschaft setzt auf seine Kompetenz im Bereich IT.

Grätzel von Grätz wird von Kollegen als "Schnellschreiber" geschätzt, der zu Kongressen rund um die Welt reist.

Seine Frau ist Privatdozentin für Nephrologie, ohne minutiöse Zeitplanung geht in der Familie nichts. Zwischendurch geht er Wandern: "So langsam funktioniert das auch mit Kindern."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Dicke Raucher riskieren ihre Haarpracht

Doppelt ungünstig: Adipöse Raucher haben ein erhöhtes Risiko für Alopezie. Ein solcher Zusammenhang wird aufgrund der Resultate einer italienischen Studie vermutet. mehr »

Mein Ausweg aus dem Hamsterrad

Jana Draffehn ist Ärztin in Weiterbildung und will eine Hausarztpraxis im thüringischen Hermsdorf übernehmen. Warum das Leben als Landärztin ist für sie ein Traumjob mit vielen Vorteilen ist. mehr »

Warum die Therapie manchmal nicht klappt

Spricht ein Patient mit Erektiler Dysfunktion (ED) schlecht auf eine Therapie mit PDE-5-Hemmer an, kann es an der Dosis liegen – oder am Mann. Unser Sommerakademie-Spezial. mehr »