Ärzte Zeitung, 22.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Christopher Heidt

Bewegte Bilder fürs Internet, die bei gesundheitspolitischen Kongressen gemacht werden - das hat es bei Springer Medizin bis vor kurzem noch nicht gegeben.

Im Porträt

Christopher Heidt: Online-Redakteur

Online-Redakteur Christopher Heidt (31) gehört zu den Pionieren, die mit diesem Projekt echtes Neuland betreten haben.

Er ist Diplom-Biologe, hat einen Master in Medienwissenschaften an der Uni Tübingen und ein Volontariat bei Springer in Heidelberg gemacht.

Auf springermedizin.de versorgt er die Leser mit Neuigkeiten aus Gesundheitspolitik und Wirtschaft und hält sie im Fachbereich HNO über aktuelle Studien und Kongresse auf dem Laufenden - Video-Produktionen inklusive.

In seiner Freizeit radelt Christopher Heidt gerne über Stock und Stein, am liebsten unter widrigen Bedingungen. Sein Motto: "Bei Schlamm und Regen lacht das Herz des Mountainbikers."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »