Ärzte Zeitung, 19.07.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Anne-Christin Gröger

Anne-Christin Gröger (29) hat Politik, Slawistik und Osteuropawissenschaften studiert und danach im Kölner Pressebüro Fromme ein Volontariat gemacht.

Im Porträt

Anne-Christin Gröger: Mitarbeiterin im Kölner Büro

Dort beschäftigt sie sich mit Verbraucherthemen und schreibt für eine britische Fachzeitschrift über Industrieversicherungen, mit denen Unternehmen zum Beispiel Haftpflicht- oder Transportrisiken abdecken.

Völlig andere Inhalte haben hingegen ihre Beiträge, die sie für die "Ärzte Zeitung" schreibt.

Das können Artikel über kulturgeschichtliche Ausstellungen oder auch über Themen sein, in denen individuelle Schicksale von Menschen beschrieben werden.

"Ich mag diese inhaltlichen Gegensätze", sagt sie, "Sie bereichern meine journalistische Arbeit".

An ihren Wochenenden ist Anne-Christin Gröger oft im Zug unterwegs. Sie fährt in Richtung Osten. In Halle hat sie studiert, und dort lebt auch ihr Mann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »