Ärzte Zeitung, 19.07.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Anne-Christin Gröger

Anne-Christin Gröger (29) hat Politik, Slawistik und Osteuropawissenschaften studiert und danach im Kölner Pressebüro Fromme ein Volontariat gemacht.

Im Porträt

Anne-Christin Gröger: Mitarbeiterin im Kölner Büro

Dort beschäftigt sie sich mit Verbraucherthemen und schreibt für eine britische Fachzeitschrift über Industrieversicherungen, mit denen Unternehmen zum Beispiel Haftpflicht- oder Transportrisiken abdecken.

Völlig andere Inhalte haben hingegen ihre Beiträge, die sie für die "Ärzte Zeitung" schreibt.

Das können Artikel über kulturgeschichtliche Ausstellungen oder auch über Themen sein, in denen individuelle Schicksale von Menschen beschrieben werden.

"Ich mag diese inhaltlichen Gegensätze", sagt sie, "Sie bereichern meine journalistische Arbeit".

An ihren Wochenenden ist Anne-Christin Gröger oft im Zug unterwegs. Sie fährt in Richtung Osten. In Halle hat sie studiert, und dort lebt auch ihr Mann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »