Ärzte Zeitung, 17.08.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Ursula Armstrong

Im Porträt

Ursula Armstrong, freie Journalistin

Fast zwei Jahrzehnte lang leitete sie das Ressort Kultur der "Ärzte Zeitung" - engagiert, mit viel Power und Enthusiasmus: Ursula Armstrong (57), vielen Lesern bekannt unter ihrem Mädchennamen Gräfen, hat sich vor einigen Jahren als freie Journalistin selbstständig gemacht.

Sie schreibt weiter für die "Ärzte Zeitung" und andere Fachzeitschriften von Springer Medizin, ihre Themenpalette ist breit gefächert. Darüber hinaus moderiert sie deutsch- und englischsprachige Veranstaltungen.

Ursula Armstrong hat einen schottischen Ehemann, sie liebt das Leben in ihrem Ferienhaus in der Provence und ist fasziniert von Flora und Fauna. Es dürfte kaum eine Heilpflanze geben, die sie nicht kennt.

In Tansania ist sie einst von einem Elefantenbullen gejagt worden, beim Schnorcheln hat sie einem Galapagoshai ins Auge geblickt.

Reisen gehören zu ihrer Leidenschaft, allerdings mit einer Einschränkung: Bitte keine Pauschalurlaube!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »