Ärzte Zeitung, 24.08.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Heidi Niemann

Im Porträt

Heidi Niemann, freie Mitarbeiterin

Nach dem Abitur hat sie ein klassisches Tageszeitungsvolontariat gemacht und danach Geschichte, Germanistik und Französisch studiert. Heidi Niemann ist freie Journalistin in Göttingen. Für die "Ärzte Zeitung" schreibt sie seit fast 20 Jahren Berichte aus dem südlichen Niedersachsen.

"Das Schöne am Journalismus ist, dass man neugierig sein darf und muss", sagt sie.

Ihr Themenspektrum ist breit gefächert: Sie berichtet über aktuelle Forschungen, schreibt Gerichtsreportagen und beleuchtet gesundheitspolitische Entwicklungen.

Geschätzt werden in der Redaktion aber auch ihre bunten Geschichten für unsere Panorama-Seiten - über unheimliche Leichen aus dem Moor zum Beispiel, oder über merkwürdige Männer, die sich im Harz darüber streiten, wer denn der beste Hirschrufer Deutschlands sei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »