Ärzte Zeitung, 04.09.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Thomas Friedrich

Thomas Friedrich

Thomas Friedrich, Korrespondent aus Brüssel

Er berichtet für die "Ärzte Zeitung" aus der Stadt, in der sich vor mehr als 50 Jahren die europäischen Institutionen niedergelassen haben. Thomas A. Friedrich (58), unser Brüsseler Korrespondent, hat nach dem Abitur ein Tageszeitungsvolontariat gemacht und danach Politik und Romanistik studiert.

"Die europäische Gesetzgebung greift auch im Gesundheitswesen unmittelbar täglich ins Leben der EU-Bürger ein", sagt er, "und genau das macht meine Arbeit spannend".

Vor zwei Jahren wurde Friedrich Gründungspräsident des 1. internationalen Presseclubs, dem in Brüssel mehr als 500 Korrespondenten aus aller Herren Länder angehören.

"Wir wollen sicherstellen, dass nicht die Politiker allein bestimmen, was morgen in den großen Zeitungen Europas steht", sagt er, "es geht darum, dass die Journalisten selbst die Themen festlegen".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »