Ärzte Zeitung, 28.09.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Professor Hellmut Mehnert

Professor Hellmut Mehnert

In der Politik würde man ihn als elder statesman bezeichnen: Professor Hellmut Mehnert hat sich schon vor fast 20 Jahren aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen. Als Publizist und Referent ist der 84-jährige Diabetologe aber weiterhin stark gefragt.

Sein hohes internationales Ansehen wird schon allein daran deutlich, dass UN und Unesco den mit 50.000 Euro dotierten Hellmut Mehnert Award begründet haben. Damit werden seit 1998 Wissenschaftler beim Welt-Diabetes-Kongress der International Diabetes Federation (IDF) ausgezeichnet.

In der "Ärzte Zeitung" kommentiert Mehnert alle 14 Tage mit spitzer Feder aktuelle Entwicklungen in der Diabetologie.

Privat ist der stolze Thomaner aus Leipzig, dessen Wahlheimat seit 1948 München ist, ein großer Fan von Bayern München und mit Franz Beckenbauer befreundet.

Und für seine acht Enkelkinder entwirft er zusammen mit seiner Frau Bilderbücher mit dem Airedale-Terrier Fridolin als Hauptperson.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »