Mittwoch, 26. November 2014
Ärzte Zeitung online, 19.01.2012

Springer Medizin CharityAward - Ausschreibung 2012

Ausschreibung zum Springer Medizin CharityAward 2012

Am 18. Oktober 2012 wird von Springer Medizin zum 4. Mal der CharityAward verliehen. Mit diesem Preis wird das herausragende Engagement einer Stiftung / Organisation / Institution ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlt.

Die Fachverlagsgruppe würdigt damit die vielen Menschen, die Tag für Tag ehrenamtlich für Patienten, ihre Angehörigen sowie für andere bedürftige Gruppen unverzichtbare Dienste leisten. Dotiert ist der Preis mit einem Springer Medizin-Medienpaket im Wert von 100.000 €.

Bewertungskriterien sind:

  • soziales Engagement
  • Nachhaltigkeit
  • Vorbildwirkung
  • gesellschaftliche Relevanz

Eine unabhängige Experten-Jury wählt aus den eingereichten Bewerbungen 10 Kandidaten für die Shortlist aus. Diese werden in ausgewählten Springer Medizin-Fachtiteln ausführlich vorgestellt.

Über den Sieger entscheiden anschließend die Leser dieser Fachzeitschriften. Der Sieger wird im Rahmen der Springer Medizin-Gala am Abend des 18.10.2012 in Berlin bekannt gegeben und geehrt.

Interessierte können sich bis zum 31. März 2012 bewerben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Kurzbeschreibung Ihrer Institution auf zwei Seiten DIN A4, Flyer oder Link zu Ihrer Website) an:

Springer Medizin | Ärzte Zeitung Verlags GmbH
z.Hd. Renate Röhrs
Postfach 200 251
63077 Offenbach
E-Mail: renate.roehrs@springer.com

www.springerfachmedien-medizin.de/charity-award

Springer Medizin ist der führende Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen in Deutschland.

|
Topics
Schlagworte
Charity-Award 2012 (15)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Geriatrie-Ziffern: Was kann delegiert werden?

EBM kontrovers: Kann das hausärztlich-geriatrische Basisassessment (EBM 03360) an die Medizinischen Fachangestellten delegiert werden oder nicht? Diese Frage entzweit die EBM-Fachleute. Ein Pro und Contra. mehr »

These zu angehenden Ärzten: Angst vor der Allgemeinmedizin

Warum lassen sich so wenige junge Ärzte als Hausärzte nieder? Weil sie Angst davor haben, glaubt der Gesundheits­ weise Gerlach - und nennt eine weitere Ursache: Es fehlen Vorbilder. mehr »

Soziale Netzwerke: Ausweg aus der Depression - oder ihr Nährboden?

Eine junge Frau macht via Twitter ihre Depressionen öffentlich und wird von den Reaktionen fast überrollt. Die sozialen Netzwerke bieten Betroffenen eine Plattform zum Austausch - bergen aber auch erhebliche Risiken. mehr »

Springer Medizin CharityAward 2012

Das Kinder- und Jugend­hospiz Balthasar hat den diesjährigen Springer Medizin CharityAward gewonnen. Am 18. Oktober 2012 ist der Preis verliehen worden.

Mit dem Springer Medizin CharityAward wird jedes Jahr das herausragende Engagement einer Stiftung, Organisation oder Institution ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlt. Der Preis ist mit einem Medienpaket im Wert von 100.000 € dotiert.