Ärzte Zeitung, 10.07.2011

Was wird nun aus der großen Sause?

Was wird nun aus der großen Sause?

Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth hatte schon genaue Pläne, wie sie mit dem deutschen Fußball-Team den WM-Titel-Hattrick feiern wollte.

Ich würde nach dem Finale den Römer erleuchten, mit tausenden Menschen eine große Sause feiern", sagte die CDU-Politikerin am Samstagabend auf der Fanmeile am Mainufer der dpa.

Zu diesem Zeitpunkt sah es allerdings für die deutsche Mannschaft im Spiel gegen Japan noch ganz gut aus. Jetzt ist Deutschland überraschend ausgeschieden. Was wird nun aus der großen Sause nach dem WM-Finale? (eb/dpa)

Topics
Schlagworte
Frauen-WM 2011 (67)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »