Ärzte Zeitung, 17.02.2010

Seehofer auf Werbetour in Vancouver

Seehofer auf Werbetour in Vancouver

MÜNCHEN (dpa/eb). Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) rührt in Vancouver die Werbetrommel für Münchens Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018. "Wir setzen alle Hebel in Bewegung für die einzigartige Chance, die Olympischen Spiele ein zweites Mal nach München zu holen", sagte Seehofer am Dienstag.

Am Freitag werde er sich in Vancouver zu einem Strategiegespräch mit Thomas Bach, dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), und Willy Bogner, dem Geschäftsführer der Münchner Bewerbergesellschaft, treffen. Das teilte die Staatskanzlei mit.

An dem Gespräch sollen auch die Münchner Olympia-Botschafter Rosi Mittermaier, Christian Neureuther, Georg Hackl und Markus Wasmeier teilnehmen.

Neben München bewerben sich Pyeongchang (Südkorea) und Annecy (Frankreich) um die Winterspiele 2018. Der Bewerbung von Annecy werden allerdings wenig Chancen eingeräumt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »