Ärzte Zeitung, 26.01.2006

Schnupperkurse auf dem höchsten Berg von Tirol

"Learning by doing": Ski-Touren für Anfänger

Skitouren-Schnupperkurse auf dem Ortler, dem höchsten Berg in Tirol, bieten der Spezialanbieter Aeroski Reisen und die Alpinschule Ortler an. Nach dem Prinzip "Learning by doing" wird bei dieser "Actionwoche" Sicherheit in hochalpinem Gelände vermittelt.

Auf Ski werden unberührte Bergregionen erkundet: Ski-Tour auf dem Ortler. Foto: Aeroski

So lernen die Teilnehmer, Schneeprofile zu bewerten, Lawinen-Situationen einzuschätzen und die jeweils richtige Ski-Technik anzuwenden, um leichte Ski-Touren selbst planen und sicher unternehmen zu können. Sollten die Wetterbedingungen zu schlecht sein für Ski-Touren, stehen andere Aktivitäten auf dem Programm, etwa ein Grundkurs im Eisklettern.

Die "Actionwoche" kann nur bei Aeroski Reisen gebucht und auf ein Intensiv-Wochenende verkürzt werden. Sieben Übernachtungen mit Halbpension, sechs Tage mit Bergführer, Skipässen und technischer Spezial-Ausrüstung gibt es für 1160 Euro pro Person. Touren-Ski können gemietet werden. Kinderbetreuung ist möglich.

Informationen:

Aeroski Reisen
Im Banngarten 15
61273 Wehrheim/Taunus
Telefon: 060 81 / 20 82
E-Mail: info@aeroski.com
Internet: www.aeroski.com

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »