Ärzte Zeitung, 10.05.2006

Deutschlands größter Rhododendrenpark

Blütenpracht - über 1000 Rhododendron-Büsche

Bis Mitte Juni stehen die Rhododendron-Büsche in voller Blüte. Foto: Hobbie

Eine Blütenpracht sondergleichen: Etwa 250 Wildarten und über 1000 Rhododendren aus eigener Züchtung wachsen im Rhododendronpark der Familie Hobbie in Westerstede/Linswege unter hohen Kiefern oder im Schutz exotischer Bäume.

Deutschlands größter Rhododendronpark verzeichnet zur Blütezeit bis etwa Mitte Juni bis zu 50 000 Besucher. Durch die Anlage führt ein 2,5 Kilometer langer Rundweg und ein Gesamtwegenetz von über acht Kilometern. Während der Blütezeit ist täglich von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

Informationen:

Rhododendronpark D. G. Hobbie
26655 Westerstede/Linswege
Telefon: 0 44 88 / 22 94
Internet: www.hobbie-rhodo.de

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »