Ärzte Zeitung, 12.05.2010

Osteuropa

Sonderzug nach Kaliningrad

KÖLN (eb). Der luxuriöse Salonzug "Rheingold-Express" startet am 10. Juli zu einer Schienen-Kreuzfahrt, die über Berlin, durch Polen, zu den Masurischen Seen, auf die Kurische Nehrung nach Kaliningrad führen wird. Die Tour endet am 19. Juli.

Das Programm beinhaltet zum Beispiel Stadtführungen in Poznan, Torun, Kaliningrad und Gdansk. Außerdem vorgesehen sind Bootsfahrten auf den Masurischen Seen sowie ein Balalaika-Konzert in der Kaliningrader Philharmonie. Besichtigt werden können zum Beispiel auch das Sommerhaus von Thomas Mann und die geschichtsträchtige Wolfsschanze mit der Gedenkstätte zum Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944.

www.bahn-erlebnis.de

Topics
Schlagworte
Reise (2164)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »