Ärzte Zeitung, 17.05.2011

Lappland

Abenteuer in Finnisch Lappland

Als letzte Wildnis Europas gilt Lappland. Im finnischen Teil bietet ein Reiseveranstalter nun eine Tour an, bei der man der spektakulären Natur in den Bergen beim Wandern, mit dem Kanu- und dem Mountainbike näher kommen kann.

Für die Tour braucht man gute Kondition: Innerhalb einer Woche geht es 55 Kilometer mit dem Kanu, 120 Kilometer mit dem Mountainbike und anschließend noch einmal 40 Kilometer per Trekking durch die Landschaft.

Auch soll es Gespräche mit den Bewohnern der dünn besiedelten Region geben. Hier gibt es fast so viele Rentiere wie Menschen.

Die beste Reisezeit ist Anfang August bis Ende September während des finnischen "Ruska", dem "Indian Summer".

www.aeroski.com

Topics
Schlagworte
Reise (2164)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »