Ärzte Zeitung, 17.05.2011

Lappland

Abenteuer in Finnisch Lappland

Als letzte Wildnis Europas gilt Lappland. Im finnischen Teil bietet ein Reiseveranstalter nun eine Tour an, bei der man der spektakulären Natur in den Bergen beim Wandern, mit dem Kanu- und dem Mountainbike näher kommen kann.

Für die Tour braucht man gute Kondition: Innerhalb einer Woche geht es 55 Kilometer mit dem Kanu, 120 Kilometer mit dem Mountainbike und anschließend noch einmal 40 Kilometer per Trekking durch die Landschaft.

Auch soll es Gespräche mit den Bewohnern der dünn besiedelten Region geben. Hier gibt es fast so viele Rentiere wie Menschen.

Die beste Reisezeit ist Anfang August bis Ende September während des finnischen "Ruska", dem "Indian Summer".

www.aeroski.com

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »