Ärzte Zeitung, 17.05.2011

Lappland

Abenteuer in Finnisch Lappland

Als letzte Wildnis Europas gilt Lappland. Im finnischen Teil bietet ein Reiseveranstalter nun eine Tour an, bei der man der spektakulären Natur in den Bergen beim Wandern, mit dem Kanu- und dem Mountainbike näher kommen kann.

Für die Tour braucht man gute Kondition: Innerhalb einer Woche geht es 55 Kilometer mit dem Kanu, 120 Kilometer mit dem Mountainbike und anschließend noch einmal 40 Kilometer per Trekking durch die Landschaft.

Auch soll es Gespräche mit den Bewohnern der dünn besiedelten Region geben. Hier gibt es fast so viele Rentiere wie Menschen.

Die beste Reisezeit ist Anfang August bis Ende September während des finnischen "Ruska", dem "Indian Summer".

www.aeroski.com

Topics
Schlagworte
Reise (2101)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »