Ärzte Zeitung, 17.05.2011

Lappland

Abenteuer in Finnisch Lappland

Als letzte Wildnis Europas gilt Lappland. Im finnischen Teil bietet ein Reiseveranstalter nun eine Tour an, bei der man der spektakulären Natur in den Bergen beim Wandern, mit dem Kanu- und dem Mountainbike näher kommen kann.

Für die Tour braucht man gute Kondition: Innerhalb einer Woche geht es 55 Kilometer mit dem Kanu, 120 Kilometer mit dem Mountainbike und anschließend noch einmal 40 Kilometer per Trekking durch die Landschaft.

Auch soll es Gespräche mit den Bewohnern der dünn besiedelten Region geben. Hier gibt es fast so viele Rentiere wie Menschen.

Die beste Reisezeit ist Anfang August bis Ende September während des finnischen "Ruska", dem "Indian Summer".

www.aeroski.com

Topics
Schlagworte
Reise (2137)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »