Ärzte Zeitung, 16.07.2011

Vereinigte Staaten

Panoramastraßen in New Mexico

Der 135 Kilometer lange "Billy the Kid National Scenic & Historic Byway" ruft Erinnerungen an Revolverhelden und Saloonzeiten wach. 25 dieser Scenic Byways gibt es allein im US-Bundesstaat New Mexico.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass es auf ihrer Route besondere kulturelle, historische oder archäologische Sehenswürdigkeiten zu erkunden gibt.

Der "Route 66 National Scenic Byway" zum Beispiel, Inbegriff von Freiheit und Abenteuer, passiert auch Teile New Mexicos und versetzt Reisende zurück in ein goldenes Zeitalter.

So findet man in Städtchen wie Tucumcari, Santa Rosa und Grants, Motels und Diners im Stil der 50er Jahre, die mit ihren blinkenden Neonschildern zum Stopp einladen. (eb)

Infos: www.newmexico.org

Topics
Schlagworte
Reise (2137)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »