Ärzte Zeitung, 16.07.2011

Vereinigte Staaten

Panoramastraßen in New Mexico

Der 135 Kilometer lange "Billy the Kid National Scenic & Historic Byway" ruft Erinnerungen an Revolverhelden und Saloonzeiten wach. 25 dieser Scenic Byways gibt es allein im US-Bundesstaat New Mexico.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass es auf ihrer Route besondere kulturelle, historische oder archäologische Sehenswürdigkeiten zu erkunden gibt.

Der "Route 66 National Scenic Byway" zum Beispiel, Inbegriff von Freiheit und Abenteuer, passiert auch Teile New Mexicos und versetzt Reisende zurück in ein goldenes Zeitalter.

So findet man in Städtchen wie Tucumcari, Santa Rosa und Grants, Motels und Diners im Stil der 50er Jahre, die mit ihren blinkenden Neonschildern zum Stopp einladen. (eb)

Infos: www.newmexico.org

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »