Ärzte Zeitung, 17.09.2011

Kalifornien

Hitchcocks Horror-Vögel

Für seinen berühmten Filmklassiker "Die Vögel", der 1963 erschienen ist, brauchte Alfred Hitchcock ein abgeschiedenes Küstenstädtchen. Bodega Bay nördlich von San Francisco, mit seinen schroffen Hügeln, dem ruhigen Fischerhafen und dem vielen Nebel erschien ihm perfekt für seine Story von der Küstenstadt, die von mörderischen Vögeln befallen wird.

Das Sonoma Coast Visitors Center hat einen Führer geschrieben, der Touristen an viele der Orte bringt, die im Filmklassiker zu sehen sind.

Die Besucher erfahren zum Beispiel, dass es während der Dreharbeiten zu gravierenden Verzögerungen kam, weil es lange Zeit keinen für die Dramaturgie unbedingt benötigten Nebel gab.

Insgesamt dauerte es drei Jahre, bis der Film in die Kinos kam. (eb)

http://tinyurl.com/698hj3d

Topics
Schlagworte
Reise (2123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »