Ärzte Zeitung, 11.02.2012

Spanien

Mit dem Luxuszug durch Andalusien

NEU-ISENBURG (eb). Eine fünftägige Rundfahrt zu den Höhepunkten Andalusiens (zum Beispiel Sevilla, Córdoba, Granada, Ronda, Jerez) steht neu auf dem Programm des Reiseveranstalters "ibero tours".

Mit dem historischen Luxuszug Al Andalus beginnt eine Zugrundreise durch den Süden Spaniens. Die Gäste wohnen in einem fahrenden Fünf-Sterne-Hotel im glamourösen Stil der Belle Époque, die historischen und sorgfältig renovierten Waggons dienen als Bar-, Salon- und Schlafwagen.

Für den Reisepreis ab 2.300 Euro wird dem Gast im Ambiente des rollenden Luxushotels ein exklusives Programm geboten. Dieses umfasst Vollpension, mehrsprachige Reiseleitung und viele Ausflüge.

www.iberotours.de

Topics
Schlagworte
Reise (2163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »