Ärzte Zeitung, 12.05.2012

Costa Rica

Kardinäle und Göttervögel

NEU-ISENBURG (eb). Ameisenpittas, Riesentagschläfer, und Kardinäle: Wer wissen möchte, was sich hinter diesen Namen verbirgt, muss recht weit reisen.

Diese Vögel mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen sind alle in Costa Rica zuhause, einem Dorado für "Birdwatcher". Reisende, die sich für die Vielfalt und Farbenpracht der gefiederten Tiere begeistern, können im Herbst 2012 eine 16-tägige Tour durch die Urwälder Costa Ricas machen, die ganz im Zeichen der Vogelbeobachtung steht.

Geführt von ortskundigen Ornithologen begeben sich die Naturfreunde auf die Suche nach dem Göttervogel Quetzal, nach schillernden Tukanen, Kolibris und imposanten Neuweltgeiern. e-kolumbus hat darüber hinaus weitere Reisen für Naturbegeisterte im Programm.

www.e-kolumbus.de

Topics
Schlagworte
Reise (2100)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »