Ärzte Zeitung, 14.07.2012

Urlaub weltweit

Top 10: Günstige und teuere Hotels

Die Top 10 der teuersten und günstigsten Destinationen in diesem Sommer stehen fest - in Europa und auch weltweit.

Spanische Urlaubsorte, wie Puerto de la Cruz (60 Euro) auf Teneriffa und Almeria (61 Euro) in Andalusien sind mit ihren durchschnittlichen Übernachtungspreisen für Standard-Doppelzimmer die günstigsten europäischen Ziele.

Die teuerste Destination in diesem Sommer ist nach Zahlen von trivago.de Monaco, wo eine Übernachtung im Durchschnitt 362 Euro kostet.

Weltweit sind die Ferienorte in Thailand die Reiseziele mit den niedrigsten Übernachtungskosten. In Patong Beach etwa zahlen Reisende im Durchschnitt 34 Euro für eine Nacht in einem Standard Doppelzimmer. (eb)

www.trivago.de/hotelpreise

Topics
Schlagworte
Reise (2163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »