Ärzte Zeitung, 18.11.2004

Cholera - zwei Patienten in diesem Jahr

NEU-ISENBURG (Smi). In Deutschland ist kürzlich eine 22jährige Frau an Cholera erkrankt. Darüber berichtet das Düsseldorfer Centrum für Reisemedizin (CRM) in seinem aktuellen Bulletin.

Die Frau war während einer Reise in Indien an wäßrigen Durchfällen erkrankt und hatte nach ihrer Rückkehr ihre Hausärztin in Jena konsultiert. Diese äußerte den Verdacht auf Cholera, der in der Uniklinik bestätigt wurde. Nach einer Woche Klinikaufenthalt konnte die 22jährige geheilt entlassen worden.

Im Mai war ein 49jähriger Deutscher nach einer Thailand-Reise an Cholera erkrankt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »