Ärzte Zeitung, 07.07.2005

Quallenplage an den Stränden von Mallorca

PALMA DE MALLORCA (dpa). Die Balearen-Inseln befürchten eine Quallenplage. Vor der Westküste Mallorcas, östlich von Menorca sowie vor Cabrera seien bereits viele Leuchtquallen (Pelagia noctiluca) gesichtet worden, berichtete die Lokalpresse am Dienstag.

Wegen der Invasion habe ein Strand in Deià auf Mallorca bereits zeitweise gesperrt werden müssen. An der Costa Brava und den Stränden bei Barcelona wurden in den vergangenen Tagen etwa 5000 Badegäste behandelt, die sich an den Nesselfäden der Tiere verbrannt hatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »