Ärzte Zeitung, 19.03.2008

Fremdsprachen

Englischkurse für Ärzte

Englisch-Wochenenden in deutschen Hotels bietet die Berliner Sprachschule EforP (English for Professionals).

In vielen deutschen Städten bietet EforP darüber hinaus Englisch-Fachseminare für Ärzte und Praxispersonal - gelernt wird der Umgang mit englischsprachigen Patienten von der Anmeldung bis zur Diagnose. Zertifizierte Muttersprachler trainieren in praxisnahen Situationen; entweder in der Praxis oder auf Wunsch auch in Schulungsräumen.

Das Ziel: Ärzte, sollen fit gemacht werden für Gespräche mit internationalen Patienten. Sie sollen diesen Patienten das Gefühl vermitteln, in professionellen Händen zu sein.

Informationen:

Eforp, 10589 Berlin

www.eforp.de

info@eforp.com

Tel 030/351 33792

Topics
Schlagworte
Reisemedizin (1676)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »