Ärzte Zeitung, 03.12.2009

USA: 1000 Verletzte pro Jahr bei Flugzeugunfällen

NEU-ISENBURG (eis). Mehr als 1000 Menschen in den USA werden jährlich nach Flugzeugunfällen in Kliniken behandelt (Aviat, Space, and Environment Med 80, 2009, 1001). Das ergab die Analyse des nationwide inpatient sample (NIS).

Je etwa ein Drittel sind in privaten Flugzeugen oder beim Fallschirmspringen zu Schaden gekommen. Die häufigsten Verletzungen waren Beinbrüche. Auch gibt es in den USA pro Jahr 753 Todesfälle bei Flugzeugunfällen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »