Ärzte Zeitung, 27.09.2006

Programm fördert 5800 Ganztagsschulen

Mit dem Ganztagsschulprogramm des Bundes werden derzeit 5800 Schulen gefördert. Unterstützt werden neue Angebote oder auch die Erweiterung und Modernisierung von bestehenden Schulen, teilte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) bei einem Ganztagsschulkongreß kürzlich in Berlin mit.

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Ute Erdsiek- Rave (SPD/Schleswig-Holstein), bezeichnete die Ganztagsschule als ein "Erfolgsmodell", das eine neue Qualität gemeinsamen Lernens ermögliche und daher von vielen Organisationen außerhalb der Schulen, wie Sportvereinen, Jugendgruppen und Kirchen, mitgetragen werde.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderte beim Ausbau der Ganztagsschulen mehr Einsatz der Länder. (dpa)

Topics
Schlagworte
Schule (649)
Organisationen
KMK (38)
Personen
Annette Schavan (250)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »