Ärzte Zeitung, 16.04.2007

EU-Kommission plant Sprachtests für Schüler

BRÜSSEL (dpa). Zehntausende Schüler in Europa sollen in zwei Jahren zu einheitlichen Sprachtests antreten. Die Europäische Kommission will damit den "Stand der erworbenen Sprachkenntnisse in der ersten und zweiten Fremdsprache" erfassen. Der Plan sei in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten entstanden und ziele auf Schüler im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, erklärte die Behörde.

Wie viele Schüler genau getestet werden, wird später entschieden. "Es sollten 4000 bis 5000 pro Land sein", fügte der Sprecher von Bildungskommissar Jan Figel hinzu. In einer ersten Phase sollen Lese-, Hör- und Schreibfähigkeit in Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch getestet werden.

Topics
Schlagworte
Schule (659)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »