Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Zinzendorf Schulen feiern 200-jähriges Bestehen

NEU-ISENBURG(eb). Die Zinzendorf Schulen in Königsfeld im Schwarzwald feiern in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen. Heute gehen rund 1100 Schüler auf die sieben Schulen, rund 200 sind im Internat untergebracht, die anderen 800 kommen aus der Region.

Die Schule startete 1809 mit einem Mädchenpensionat, 1813 folgte eine Jungenschule. Für gleichberechtigte Bildung setzte sich Gründer Reichsgraf Nikolaus von Zinzendorf ein. Heute ist die Schule größter Arbeitgeber in Königsfeld. Unter ihrem Dach gibt es sieben verschiedene Schulzweige, die nach allen Richtungen durchlässig sind. Unabhängig von ihrer Herkunft sollen Schüler ihre Begabungen entfalten können.

Topics
Schlagworte
Schule (659)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »