Ärzte Zeitung, 14.12.2010

Mehr Spaß in Ganztagsschulen

BERLIN (dpa). Schüler von Ganztagsschulen haben mehr Spaß an der Schule: Ihre Lernfreude und Motivation wachsen. Die Schüler sind weniger aggressiv oder störend im Unterricht. Das zeigt eine Studie über die Auswirkungen von Ganztagsschulen.

Voraussetzung ist demnach aber, dass die Schüler regelmäßig am Ganztagsangebot teilnehmen. Dann sinkt auch das Risiko sitzenzubleiben. Viele Schulen schöpfen aber die Chancen des Ganztagsunterrichts noch nicht richtig aus. Beim Ausbau der Ganztagsschulen hat der Bund die Länder mit vier Milliarden Euro unterstützt.

Topics
Schlagworte
Schule (635)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »