Ärzte Zeitung, 17.12.2011

Schule Salem fördert jetzt auch Top-Musiker

NEU-ISENBURG (eb). Die Internatsschule Schloss Salem in Baden-Württemberg und die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen kooperieren.

Mit einem für gezielte musikalische Förderung entwickelten Modell beschreiten die beiden Institutionen pädagogisches Neuland: Musikalisch besonders begabte Schüler können im Rahmen ihrer schulischen und Internats-Laufbahn in Salem an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen studieren.

Die Kooperation beginnt in den Feldern Gesang, Streichinstrumente und Klavier. Die Einrichtung als Modellprojekt wird vom Land Baden-Württemberg unterstützt.

Eine breit angelegte musische Förderung gehört seit je her zum pädagogischen Konzept der Schule Salem, nicht aber die gezielte Spitzenförderung. Diese soll nun durch die neue Kooperation ermöglicht werden.

www.salem-net.de

Topics
Schlagworte
Schule (659)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »