Ärzte Zeitung, 01.03.2016

Doping-Kommission

Doping-Kommission: Neun Jahre Arbeit umsonst?

FREIBURG .Die Aufklärung der massiven Doping-Vergangenheit der Universität Freiburg droht zu scheitern. Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer Zeitungen hat die seit 2007 mit der Untersuchung beauftragte Kommission ihren geschlossenen Rücktritt angedroht.

Die für Montag angekündigte Entscheidung der Doping-Aufklärer war bei Redaktionsschluss dieser App-Ausgabe der "Ärzte Zeitung" noch nicht gefallen. Die sechsköpfige Expertengruppe unter Leitung der italienischen Kriminologin Letizia Paoli beklagt seit langem eine Behinderung ihrer Arbeit durch die Universität.

Über Jahre sollen ihr wichtige Akten vorenthalten worden sein. Die Universität reagierte darauf am Wochenende mit einem Gesprächsangebot. (eb)

Topics
Schlagworte
Sport (1879)
Organisationen
Uni Freiburg (272)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

"Urteil ist verheerendes Signal"

Medi-Chef Baumgärtner ist enttäuscht vom Urteil des Bundessozialgerichts, das Vertragsärzten kein Streikrecht zubilligt. Den Kasseler Richtern attestiert er Mutlosigkeit – nun will er nach Karlsruhe ziehen. mehr »