Ärzte Zeitung, 16.06.2004

Ärzte für den Ironman gesucht

NEU-ISENBURG (Smi). Für den Opel Ironman Germany, dem nach dem legendären Ironman auf Hawaii bestbesetzten Triathlon der Welt, werden noch Ärzte als freiwillige Helfer gesucht.

Die Veranstaltung, zu der etwa 2000 Athleten aus über 40 Nationen gemeldet sind, findet am 11. Juli in Frankfurt am Main statt.

Im vergangenen Jahr waren bei dem schweißtreibenden Wettbewerb (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren, 42,2 Kilometer Laufen) 65 Ärzte und 380 DRK-Sanitäter im Einsatz, die von 20 Krankenschwestern, Pflegern und Arzthelferinnen unterstützt wurden.

Anfragen richten Sie bitte an Dr. Klaus Pöttgen, Tel. 0 61 51-29 22 53, E-Mail: poettgen@opel-ironman.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »