Ärzte Zeitung, 02.09.2004

Volleyballerin erleidet einen Schlaganfall

KIEL (eis). Die deutsche Beach-Volleyballerin Laura Ludwig hat beim Training in Kiel einen Schlaganfall erlitten, meldet die "Bild Zeitung".

Die 18jährige U18-Weltmeisterin sei mit typischen Symptomen in die Neurologie der Universitätsklinik Kiel eingeliefert worden und werde seitdem mit blutverdünnenden Medikamenten behandelt.

Nach Angaben ihres Trainers seien bleibende Schäden nicht zu erwarten, so das Blatt. Häufiger Auslöser eines Schlaganfalls bei Sportlern ist nach Angaben von "Bild" eine ruckartige Überdehnung der Halsschlagader mit Gefäßverletzung und Gerinnselbildung.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Schlaganfall ist keine Alterskrankheit

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »