Ärzte Zeitung, 26.01.2005

200 Ärzte ließen sich in Nordic Walking ausbilden

Sportärzteteam lehrt Theorie und Praxis des Trendsports

85 Jahre alt ist diese Frau, die sich dem Nordic-Walking verschrieben hat. Foto: Sportmedizin Ostalb

NEU-ISENBURG (Smi). Etwa 200 Ärzte haben sich vom Sportmedizinteam Ostalb in den vergangenen zwei Jahren zum "Präventionsinstruktor Nordic-Walking" ausbilden lassen.

Das teilte das aus Ärzten, Physiotherapeuten und Ernährungsberater bestehende Team in Mutlingen mit. Die Ausbildung umfaßt eine Einführung in die Geschichte, Theorie und Praxis des aeroben Ganzkörpertrainings mit Stöcken, dessen Beliebtheit weiter wächst.

Einer neuen Umfrage der GfK Marketing Services zufolge sind zwei Drittel der Bundesbürger dem Walking und Nordic Walking gegenüber aufgeschlossen. Vier von fünf Deutschen haben von diesen Sportarten bereits gehört.

Vor allem bei Frauen sei Nordic-Walking beliebt. Derzeit gibt es zwei Millionen aktive Nordic-Walker in Deutschland. 6,5 Millionen Deutsche sind aktive Walker, 17 Millionen regelmäßige Läufer.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Auf die Technik kommt es an

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »