Ärzte Zeitung, 24.09.2007

Kampf gegen Doping wird verschärft

BERLIN (ddp). Bei Arzneimitteln, die zum Doping geeignet sind, ist in Zukunft ein entsprechender Warnhinweis vorgeschrieben. Der Bundesrat will den Kampf gegen Doping verschärfen und billigte dazu am Freitag in Berlin einen Gesetzesbeschluss des Bundestages, der vor allem eine Bekämpfung krimineller Dopingnetzwerke vorsieht.

Bei banden- und gewerbsmäßigem Dopinghandel droht demnach künftig eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. Zudem kann bereits der Besitz weit verbreiteter, besonders gefährlicher Dopingmittel bestraft werden, wenn die Menge offenkundig über den Eigenbedarf hinausgeht. Gedopte Athleten unterliegen allerdings wie bisher nur der Sportgerichtsbarkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »