Ärzte Zeitung, 14.05.2008

BKK Hessen schreibt erneut Wettbewerb aus

FRANKFURT/MAIN (eb). Zum achten Mal schreiben die Hessischen Betriebskrankenkassen den BKK Innovationspreis aus. Bildung und Gesundheit ist das Thema in diesem Jahr.

Studenten und Absolventen von Hoch- und Fachhochschulen sind bundesweit aufgerufen, Promotions-, Abschluss- oder Hausarbeiten zum Thema einzureichen. Abgabeschluss ist der 31. Oktober. Die drei Besten erhalten insgesamt 5000 Euro.

"Viele Fragen warten auf eine Antwort", schreibt die BKK in Frankfurt/Main. Sind Kinder und Jugendliche schlauer, gesünder, fitter oder pfiffiger als die Generationen der Eltern und Großeltern? Wie ist ein Wissenstransfer zu organisieren? Sind Wohlbefinden und Gesundheit möglichst vieler Menschen überhaupt noch ein Ziel? All diese Zusammenhänge gelte es zu hinterfragen. "Der Innovationspreis versteht sich als Plattform hierfür", heißt es bei der BKK.

Weitere Informationen bei: Anja Caspari, BKK Landesverband Hessen, Stresemannallee 20, 60591 Frankfurt/Main, Telefon 069 96379-433, E-Mail: anja.caspari@bkk-hessen.de.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72950)
Organisationen
BKK (2092)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »