Ärzte Zeitung, 26.05.2008

Kinderarmut nimmt zu

Deutschland liegt im Ländervergleich auf Rang 11

MÜNCHEN (dpa). Mehr als jedes sechste Kind in Deutschland lebt in Armut. Das steht in einem Bericht des Kinderhilfswerks Unicef, den Familienministerin Ursula von der Leyen zusammen mit der Humboldt-Uni und dem Robert-Koch-Institut in Berlin vorgestellt haben.

Danach sind etwa 40 Prozent der Kinder von Alleinerziehenden von Armut bedroht. In dem letzte Woche vorgestellten nationalen Armutsbericht war die Armut niedriger eingeschätzt worden: Danach war jedes achte Kind von Armut betroffen. Im Vergleich mit anderen Ländern liegt Deutschland weit hinter den skandinavischen Ländern auf Rang 11.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »