Ärzte Zeitung, 26.05.2008

Kinderarmut nimmt zu

Deutschland liegt im Ländervergleich auf Rang 11

MÜNCHEN (dpa). Mehr als jedes sechste Kind in Deutschland lebt in Armut. Das steht in einem Bericht des Kinderhilfswerks Unicef, den Familienministerin Ursula von der Leyen zusammen mit der Humboldt-Uni und dem Robert-Koch-Institut in Berlin vorgestellt haben.

Danach sind etwa 40 Prozent der Kinder von Alleinerziehenden von Armut bedroht. In dem letzte Woche vorgestellten nationalen Armutsbericht war die Armut niedriger eingeschätzt worden: Danach war jedes achte Kind von Armut betroffen. Im Vergleich mit anderen Ländern liegt Deutschland weit hinter den skandinavischen Ländern auf Rang 11.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »