Ärzte Zeitung, 11.06.2008

"Der Deckel muss weg!"

Klinik-Aktionsbündnis in Nordrhein-Westfalen

DÜSSELDORF (iss). Unter dem Motto "Der Deckel muss weg" wollen verschiedene Organisationen des Gesundheitswesens in Nordrhein-Westfalen heute ein Aktionsbündnis gegen die Budgetierung im Klinikbereich aus der Taufe heben. Das kündigte der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) Richard Zimmer gestern an. "Immer mehr wissen, dass im Krankenhausbereich etwas passieren muss", sagte Zimmer.

An dem heutigen Treffen nehmen neben der KGNW die Ärztekammern des Landes, Arbeitnehmervertreter, der Marburger Bund, die Gewerkschaften, der Pflegerat NRW sowie Vertretungen der Chefärzte und der Krankenhausdirektoren teil. Ein ähnliches Bündnis ist nach KGNW-Angaben auch auf Bundesebene geplant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »